Alphonse Stengelin

Portret Alphonse Stengelin

Alphonse Stengelin, Lyon, 1852 - 1938

Aus den Briefen des Franzosen Alphonse Stengelin lässt sich schließen warum Zweeloo, allem Interesse zum trotz, keine Künstlerkolonie geworden ist. Als Stengelin einen Brief schreibt um ein Zimmer zu buchen, lautet die Antwort, die Herberge sei voll. Er reist trotzdem nach Zweeloo und da zeigt sich, dass dies nicht der Fall ist. Zähneknirschend gewährt ihm der Wirt Obdach. Ein Freund von ihm ist aber nicht willkommen, nur im Alkoven des Schulmeisters gibt es noch Platz für ihn und seine Frau. Der Wirt zeigt sich auch ansonsten nicht sehr entgegenkommend: am Ende des Sommers schreibt Stengelin, zu diesem Geizhals wolle er nicht mehr zurück. Stengelin hatte ein Atelier in Hooghalen, bei Café Kuiper, in dem er herzlich willkommen war.