Arie van der Boon

Kunstschilder Arie van der Boon

Arie van der Boon, Doesburg, 1886 - 1961

Van der Boon ist nicht der Einzige, der mit seinen Eltern wegen seines Wunsches Künstler zu werden, in Schwierigkeiten geriet, aber es gab bestimmt nicht viele Andere, die aus diesem Grund im Alter von fünfzehn Jahren von zu Hause weggelaufen sind. Nach vielen Streifzügen und einer kurzen Zeit an der Akademie in Den Haag, landete er in Rolde im Gartenhaus des Bürgermeisters. Als er die reiche Jet Gratema aus Assen heiratete,  wurde sein Leben einfacher, ein Haus mit einem Atelier in Rolde, in dem er sich für den Rest seines Lebens der Malerei widmen konnte. Er war der erste Maler außerhalb von Drenthe, der sich endgültig in dieser Provinz niedergelassen hatte.