Hendrik de Groot

Kunstschilder Hendrik de Groot

Hendrik de Groot, Havelte, 1872 - 1967

Nach einem Studium in Chemie und Niederländisch,  wurde Hendrik de Groot schließlich Pastor in Emmen, wo er bald begann, die Kirche mit „protestantischer dekorativer Kunst“ zu bemalen. Er hatte diesen Begriff ausgedacht um Vorwürfen der Rückkehr in die katholische Zeit entgegenzuwirken. Später, als de Groot schon längst nicht mehr da ist, wurde in der Kirche die Dekoration  wieder weggenommen. De Groot malte bis zu seinem Tod weiter und so entstand ein umfangreiches Werk.