Jochem Niks

Portret  Jochem Niks

Jochem Niks, Twente, 1916 - 2017

Er arbeitete früher bei der Niederländischen Bahn.

In den Krisenjahren vor dem Zweiten Weltkrieg wurde er von Jan Jans unterrichtet, der ihn die Lehre der Perspektive lehrte. Während des Krieges war er Widerstandskämpfer und beteiligte sich 1944 am Eisenbahnstreik.       Nach dem Krieg nahm er Unterricht am AKI in Enschede und später Malunterricht bei Wim Wijnman aus Soest. Zeichnen blieb seine Spezialität, er nahm seine Zeichenutensilien immer mit, wohin er auch ging. Er kam in den 60er Jahren mit Ferdinand Boersma nach Aalden. In Aalden und Zweeloo schufen sie eine große Serie schöner Gemälde. In Enschede gab er 60 Jahre lang, bis ins hohe Alter noch Malunterricht. Einige Jahre vor seinem Tod stellte er in Zweeloo aus. Er hatte eine Leidenschaft zum Zeichnen und Malen von Bauernhöfen in der Achterhoek, Twente und Drenthe. Er war vielseitiger Geschichtenerzähler, Sprachvirtuose und Maler.