Julius J. van de Sande Bakhuysen

Kunstschilder Julius van den Danse Bakhuyzen

Julius J. van de Sande Bakhuysen, Den Haag, 1835 - 1925

Julius van de Sande Bakhuyzen, der Sohn von Hendrik van de Sande Bakhuyzen, Lehrer vieler Maler der Haager Schule, wechselte sein Leben in Den Haag mit längeren Aufenthalten in Drenthe ab. In den 45 Jahren, in denen er sich an verschiedenen Orten in Drenthe aufhielt, hat beobachtet, wie sich die Landschaft durch das Verschwinden der Heide, die Abholzung der Wälder für den 1. Weltkrieg und die Bepflanzung im Rahmen der Arbeitsbeschaffung veränderte. Gerne legte er für die Nachwelt fest, wie schön Drenthe einst war. Er war zwar gerne in Zweeloo, beklagte sich aber, dass Fräulein Mensingh nicht dazu zu bewegen war ihn länger als zwei Nächte zu beherbergen. Maler waren in ihrem Wirtshaus nicht gerade willkommen.

Werken van Julius J. van de Sande Bakhuysen