Kees Thijn

Kunstenaars Kees Thijn

Kees Thijn, Emmen, 1933 -

Seit 1966 ist Kees Thijn bildender Künstler, neben seiner Karriere in der medizinischen Welt als Prof. C.J.P. Thijn, zuletzt als Professor für Radiodiagnostik bis zu seiner vorzeitigen Pensionierung 1995. Neben Porträts und Stillleben besteht seine Arbeit aus fantasievollen, figurativen Szenen mit einer Mischung aus Einflüssen symbolischer und surrealistischer Kunst. Kees Thijn hat ein reiches, originelles und sehr persönliches Oevre zu seinem Namen. Die Arbeit ist als Feier des Lebens gedacht. Er war auch viele Jahre Vorsitzender von het Drents Schildersgenootschap. In Coevorden ergriff er die Initiative für das Museum Thijnhof. Seine Arbeit  „Zwei Bauern aus Drenthe im Café Perkaan van Wezup“ ist realistisch in Öl auf Leinwand festgehalten. Die erkennbare Atmosphäre des berühmten Cafés Perkaan strahlt davon aus.