Wim Engel

Wim Engel

Wim Engel, Koog aan de Zaan, 1903 - 2000

Wim Engel wurde als Künstler am „Rijksopleidingsinstituut voor Teekenleraren“ in Amsterdam ausgebildet, das sich damals im Rijksmuseum befand. Dort lernte er auch seine zukünftige Frau Toni Bolkestien kennen, die die gleiche Ausbildung absolvierte. Nach ihrem Abschluss und ihrer Heirat im Jahr 1931 zogen Wim Engel und Toni Engel – Bolkestien 1938 nach Dordrecht und 1946 nach Hilversum, wo Wim Engel Kunstlehrer an der H.B.S. war. Nachdem sie 1939 in Dordrecht das Puppenspiel kennengelernt hatten, planten sie während des Zweiten Weltkriegs ein Puppenspiel für Erwachsene. Als sie nach Hilversum gezogen waren, begannen sie unter dem Namen        „’t Hemeltje“ aufzutreten. Ab den späten 1960er Jahren reiste das Paar oft nach Drenthe, insbesondere nach Zweeloo, um dort Dorfansichten mit Menschen bei der Arbeit zu malen.